Susanne Haeberle

Psychologische Beratung & Coaching

Waldenwerkstatt
Hüttenweg 3, 67659 Kaiserslautern
Tel. 0631 31053831 - info@waldenwerkstatt.de

Selbst-bewusst statt Dritt-bestimmt

Cyberworld

Eine künstliche Welt, die mehr Raum einzunehmen beginnt als die reale Welt. Alle Bereiche betrifft. Fordert und überfordert. Sinnvoll und auch nicht sinnvoll ist.

Kinder

Kinder bekommen durchaus schon mit zwei Jahren Zugang zur künstlichen Welt. Ohne die reale Welt vorher er-tastend, er-fassend, be-greifend kennen-gelernt zu haben. Der anthroposophische Mensch-werdungs-prozess gehört zur realen Welt und ist immens wichtig. Für das Ankommen in der eigenen Achse. Zwei Welten stehen sich gegenüber. Immer mehr im Ungleichgewicht. Mit allen Folgen. Die Waldenwerkstatt erarbeitet dieses wichtige Thema in Seminaren und Übungen.

Mitarbeiter in Unternehmen und Behörden 

Die enorm rasche Entwicklung der künstlichen Welt bedeutet auch eine permanente "Revolution" im Hard- und Softwarebereich. Mitarbeiter kommen damit nicht unbedingt zeitgleich zurecht und sind dadurch in der immer schneller werdenden Welt einem enormen Stress ausgesetzt. Auch ist nicht alles untereinander kompatibel, also wie wieder hinbekommen? Wieder die "Anleitungen" nach Hause mitnehmen und bis spät durchwälzen, damit keiner merkt, wie man "kämpft"? Besonders angespannt ist die Situation auch, wenn zeitgleich direkt mit Klienten oder Kunden gearbeitet werden soll.


Die Waldenwerkstatt erarbeitet direkt mit den Betroffenen Konzepte im Bereich Antistressmanagement und Burnout-Prävention. Sie "sortiert" die angesprochenen Themenbereiche der künstlichen Welt zusammen mit einem IT-Unternehmen. Dabei wird anschaulich, menschlich und definitiv auf Augenhöhe der Anwender das jeweilige Thema erklärt und die Verknüpfung zur realen Welt durch Be-greifen geschaffen.

Das trotz seiner Omni-Präsenz sich darstellende Unbekannte wird in den Zusammenhängen erfasst, als sinnvoll wahr-genommen. Das Nichtsinnvolle löst sich auf. 

Sucht?

Der Körper sitzt in der realen Welt und das Leben spielt sich in der Kunstwelt ab. So ist Leben heute für viele. Virtuelle Welt als realer Weltersatz. Flucht? Nicht sinnvoll. Die Waldenwerkstatt erarbeitet als Berater, Coach und Sparringpartner den Weg zusammen mit dem Betroffenen zurück in die reale Welt, in der die Cyberworld wieder ihren sinnvollen Platz bekommt. Ohne Suchtpotential.

Die vierte industrielle Revolution

Die vierte industrielle Revolution wird viele Arbeitsplätze der künstlichen Welt, Robotern übertragen. Alle Bereiche sind betroffen: Verwaltung, Entwicklung und so weiter. Was bedeutet das für die durch die Cyberworld ausgetauschten Menschen? Wie erhalte ich meinen Wert (Selbst-wert)? Wem nutzt diese Welt? Was machen die anderen? Wie sinnvoll und wertschätzend oder wie überfordernd und unsinnig diese Entwicklung sein kann, wie stressend oder erleichternd, erarbeiten wir in Seminaren.